© Olivier SOULIE
1. April 2019
19:30 Uhr

Staatstheater Mainz - Hervé Koubi - "DIE SCHULD DES TAGES AN DIE NACHT"

Großes Haus, Gutenbergplatz 7, 55116 Mainz
1. April 2019
19:30 Uhr

Mit der Produktion Ce que la jour doit à la nuit sucht Hervé Koubi gleichzeitig intim und gefühlvoll seine eigenen Wurzeln in der Geschichte Algeriens zwischen Kolonialismus und Moderne.

Zwölf Tänzer aus Algerien und Burkina Faso (überwiegend Straßentänzer und Hip-Hopper) zeigen eine beeindruckende Mischung aus Akrobatik, modernem Tanz, Ballett und Sufi-Tänzen auf die Bühne.

Mit der Produktion Ce que le jour doit à la nuit ("Die Schuld des Tages an die Nacht") erzählt Hervé Koubi nicht nur den gleichnamigen Roman von Yasmina Khadra nach, sondern sucht gleichzeitig intim und gefühlvoll seine eigenen Wurzeln in der Geschichte Algeriens zwischen Kolonialismus und Moderne.

Diese Veranstaltung, die im Rahmen des Festivals Tanzmainz #3 organisiert ist, wird auch Anlass für den Start der FranceDanse-Saison 2019 sein, die in diesem Jahr in Deutschland stattfindet.

1 Vorstellung am 1.4.2019 um 19.30 Uhr

Informationen und Reservierungen unter: www.staatstheater-mainz.com