© La Petite Semaine
22. Juni 2018
18:30 Uhr
Eintritt frei

6. Europäisches Fest der Musik in Frankfurt

Instituto Cervantes
22. Juni 2018
18:30 Uhr
Eintritt frei

Nach dem Erfolg der ersten Auflagen organisiert EUNIC Frankfurt (Institut Franco-Allemand (IFRA), Instituto Cervantes, Istituto Italiano di Cultura, Goethe-Institut) das 6. Europäische Fest der Musik am Freitag, 22. Juni 2018. Vier Gruppen musizieren in vier Sprachen: das Duo Aletta kommt aus Neapel, Max Clouth Clan ist in Frankfurt schon berühmt, La Petite Semaine stammt aus der Bretagne und Makia bittet Latino-Reggae an. Die Mischung macht's und der Eintritt ist frei!

 

Ab 18.30 Uhr ist Einlass, Konzerte gibt es ab 19 Uhr. Professionelle Musiker aus vier Ländern treten auf und bieten eine bunte Mischung verschiedenster Musikgenres: Chanson française, Reggae, Jazz... und vieles mehr. Der Eintritt zu allen Konzerten ist kostenlos.

Nach der Vorlage des Fests der Musik in Frankreich vermittelt das Europäische Fest der Musik die Sprach- und Kulturvielfalt Europas, fördert die Verständigung zwischen den Bürgern und bietet den Frankfurtern eine tolle Gelegenheit, den Sommerbeginn auf eine ganz neue Art zu feiern.

 

  • 19:00 - Duo Giovanni & Giuseppe Auletta (IT)

Das Projekt des Duos entsteht aus dem Wunsch heraus, einer doppelten Notwendigkeit zu genügen: einerseits geht es darum, das Repertoire der klassischen neapolitanischen Tradition weiter zu erforschen; andererseits besteht der Wunsch, die klassische Tradition anderen Repertoires gegenüberzustellen, die nur auf den ersten Blick unvereinbar sind.

  • 20:15 - Max Clouth Clan (DE)

Der Frankfurter Gitarrist Max Clouth ist mit seinem Clan immer unterwegs. Musikalisch lassen sich Max Clouth und seine Band nicht direkt in eine Ecke verorten. Der Sound kommt auf jeden Fall aus dem Jazz, ist aber gewürzt mit indischen Elementen. Subtil, nicht plakativ ist die Devise.

  • 21:30 - La Petite Semaine (FR)

Die drei Mitglieder der Gruppe kommen aus der Bretagne. Wie ein moderner und multikultureller Volksball laden die Konzerte von La Petite Semaine dazu ein, beim Tanzen nachzudenken und eine Verbindung herzustellen. Solidarität und Optimismus: Das sind die Werte, die die Gruppe in ihren Liedern verteidigt.

  • 22:45 - Makia (ES)

Makia hat die hawaiianische Bedeutung „alles ist Energie“. Diese Energie ist sehr deutlich zu spüren, wenn Makia diese von der Bühne auf ihr Publikum überträgt. Die Musiker tragen die Sonne im Herzen und haben die Musik in den Hüften. Mit ihren spanischen Texten ermutigen sie dazu, eigenen Träumen zu folgen und sich keine Grenzen zu setzen!

 

Auch gastronomisch ist das Angebot des Festes europäisch: Es gibt Paella von Buena Vida und französische Crêpes von Chez Vivi.

 

Veranstalter

EUNIC Frankfurt ist Teil des Netzwerks EUNIC (European Union National Institutes for Culture). Die teilnehmenden europäischen Kulturinstitute aus Frankfurt am Main vermitteln die Sprachen- und Kulturvielfalt der Stadt und setzen ein Zeichen für Integration und Multikulturalität im Sinne eines vereinten Europas. Mitglieder des EUNIC Frankfurt sind: Instituto Cervantes Frankfurt (Dir. Ramiro Villapadierna), Institut franco-allemand IFRA / Institut français Frankfurt (Dir. Pierre Monnet), Istituto Italiano di Cultura Colonia (Dir. Maria Mazza), Goethe Institut Frankfurt (Dir. Jutta Gehrig).

www.eunic-online.eu

 

Zum ersten Mal in Kooperation mit Pulse of Europe: Die pro-europäische Bewegung, die in Frankfurt entstanden ist, wird mit einem Infostand auf dem 6. Europäischen Fest der Musik vertreten sein.