Éric Vuillard © Romanfabrik e.V. / Matthes & Seitz Berlin
25. April 2018
20:00 Uhr
7.00 € / 4.00 € (ermäßigt)

Prix Goncourt 2017 Éric Vuillard in Frankfurt

Romanfabrik e.V.
Hanauer Landstraße 186
60314 Frankfurt am Main
25. April 2018
20:00 Uhr
7.00 € / 4.00 € (ermäßigt)

2017 ging der Prix Goncourt an den Schriftsteller Éric Vuillard.  Für seinen Roman Die Tagesordnung hat der Autor und Filmemacher aus Lyon den wichtigsten französischen Literaturpreis erhalten. Éric Vuillard kommt am 25. April in die Romanfabrik, um seinen Roman zu präsentieren.

Éric Vuillard erzählt gerne die Kulissen der Geschichte, wie seine Bücher Conquistadors, Congo oder La Bataille de l‘Occident zeigen. Nachdem er über Kolonisierung und den Ersten Weltkrieg geschrieben hat, kehrt der Autor in der kurzen, detaillierten und kraftvollen Erzählung Die Tagesordnung zu Hitlers Aufstieg zurück.

„20. Februar 1933: Auf Einladung des Reichstagspräsidenten Hermann Göring finden sich 24 hochrangige Vertreter der Industrie zu einem Treffen mit Adolf Hitler ein, um über mögliche Unterstützungen für die nationalsozialistische Politik zu beraten: Krupp, Opel, BASF, Bayer, Siemens, Allianz – kaum ein Name von Rang und Würden fehlt an den glamourösen runden Tischen der Vermählung von Geld und Politik. So beginnt der Lauf einer Geschichte, die Vuillard fünf Jahre später in die Annexion Österreichs münden lässt. Bild- und wortgewaltig führt er den Leser in die Hinterzimmern der Macht, wo in erschreckender Beiläufigkeit Geschichte geschrieben wird.“

Éric Vuillard wurde 1968 in Lyon geboren und lebt heute in Rennes. Er ist Autor von neun Büchern, Drehbuchautor und Regisseur. Für seine Erzählung L’Ordre du jour hat Éric Vuillard im vergangenen Jahr den wichtigsten französischen Literaturpreis, den Prix Goncourt erhalten. In deutscher Übersetzung erschien sein Werk jetzt bei Matthes & Seitz unter dem Titel Die Tagesordnung.

Moderation: Michael Hohmann. Deutscher Sprecher: Stéphane Bittoun.

In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft Frankfurt und der Romanfabrik.

Das könnte Sie auch interessieren

Donnerstag 11 Okt 2018 -
12:00 bis 13:00
Freitag 12 Okt 2018 -
10:30 bis 11:30