© Illustratoren Darmstadt e.V.
17. Februar 2018
15:00 Uhr
Eintritt frei

Anne Brouillard im „Tête à Täät“ in Darmstadt

Centralstation Darmstadt
Im Carree 5A
64283 Darmstadt
17. Februar 2018
15:00 Uhr
Eintritt frei

Treffen mit der belgischen Autorin/Illustratorin Anne Brouillard beim „Tête à Täät“ im Rahmen der Ausstellung "Illustre Gestalten". Sie wird ihr neues Bilderbuches La grande Forêt (Der Große Wald, Moritz Verlag, 2016) präsentieren.

Traditionellerweise übernimmt das Illustrationsfestival "Illustre Gestalten" das Gastland der Frankfurter Buchmesse als Thema. In diesem Jahr stehen also Illustrator*innen aus Frankreich und Belgien im Mittelpunk und zeigen ihre Arbeit in Darmstadt. Unter Ihnen: Anouck Boisrobert und Louis Rigaud, Christian Voltz, Florence Dailleux, Younn Locard, Jérémie Moreau, Marc-Antoine Mathieu, Mazen Kerbaj, Raphaelle Macaron, Zeina Abirached, Samox, Vérotau, Léo Quievreux, Marianne Dubuc... und Anne Brouillard.

Die Autorin/Illustratorin wird beim Festival "Illustre Gestalten" selber auftreten und ihr neues Buch Der große Wald präsentieren. „Chintia ist ein Land, das kein Atlas verzeichnet. Hier erwartet Killiok, der schwarze Hund, ungeduldig die Rückkehr des roten Zauberers Vari von Drunter. Als er keine Nachricht von ihm erhält, begibt er mit seiner Freundin Veronika auf die Suche. Der große Wald ist ihr Ziel, doch ihn zu durchqueren stellt eine Herausforderung dar.“ Die aus Belgien stammende, mehrfach ausgezeichnete Autorin und Illustratorin von mehr als 40 Büchern, wird einen Einblick in ihre Techniken geben, zeigen, wie sie arbeitet, und erzählen, wie es zu La Grande Forêt (Der Große Wald, Moritz Verlag, 2016) über die vielen Jahre hinweg kam.