Fest der Frankophonie 2015

Jedes Jahr um den 20. März organisieren die frankophonen Länder weltweit unzählige Kulturveranstaltungen, die die französische Sprache und ihre Vielfalt zelebrieren. Das Fest der Frankophonie vereint die 220 Millionen französisch sprechenden Menschen auf allen 5 Kontinenten und dient dazu, die gemeinsame Sprache zu feiern, aber auch deren kulturelle und regionale Unterschiede zu entdecken und sich über alle Grenzen hinweg auszutauschen.
In Frankfurt feiern das Schweizerische Generalkonsulat, das Französische Generalkonsulat, das IFHA und ihre Partner.

Im Programm vom 20. bis 26. März 2015:

  • Adieu au Langage (Jean-Luc Godard): Ein Film über eine Welt, in der Worte ihre Bedeutung verloren haben. Eine Geschichte über Sprache, Körper und Liebe.
  • Kinderautorenlesung: Die Illustratorin Albertine und der Autor Germano Zullo präsentieren in einer deutsch-französischen Veranstaltung die poetische Erzählung "Wie die Vögel".

Das gesamte Programm kann hier heruntergeladen werden:

PDF - 163.2 kB

 

 

Die Veranstalter bedanken sich herzlich für die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Filmmuseum, der Stadtteilbibliothek Rödelheim und dem Elternverein UPEA der Französischen Schule.

Internetseite der "Organisation Internationale de la Francophonie":
http://www.francophonie.org/

 

Entdecken Sie auch